VRF Multisplitanlagen

VRF-Multisplitanlagen: Lösung für komplexe Herausforderungen

Mobilgeräte und Splitanlagen eignen sich für Einfamilienhäuser, Praxen, kleine Büro- oder Gewerberäume. Gebäudekomplexe mit bis zu 64 Einzelräumen benötigen hingegen eine andere Technologie. Sogenannte VRF-Systeme (variable refrigerant flow: variabler Kaltmittelstrom) sind Luft-Luft-Wärmepumpen, die beispielsweise bei größeren Bürokomplexen eingesetzt werden. Diese Systeme sind sehr energieeffizient und werden als Luft-Luft-Wärmepumpe zum Kühlen, Entfeuchten und Heizen eingesetzt. Die Außeneinheiten, die meistens als Dachaufstellung eingesetzt werden, gibt es als Elektro- und Gasvariante. Die realisierbaren Höhendifferenzen von den Außengeräten hin zu dem Innenteil betragen 90 Meter. Zudem sind Kältemittelleitungen von bis zu 1.000 Meter möglich. Die VRF-Multisplittechnik setzt also dort an, wo die Grenzen der „normalen“ Splittechnik erreicht sind. 

Bild: Swegon

Um die Vorzüge der VRF-Systeme ausschöpfen zu können, sind eine exakte Planung und Berechnung sowie eine fehlerfreie kälte- und klimatechnische Installation durch einen qualifizierten Kälte-Klima-Fachbetrieb erforderlich. Zu den Vorteilen der VRF-Systeme gehört, dass bis zu 64 Räume individuell klimatisiert werden können. Diese Systeme lassen sich auch in die Gebäudetechnik integrieren. Bei großen Gebäuden, in denen viele Nutzereinheiten an ein solches System angeschlossen sind, ist zudem eine Einzelraum-Abrechnung möglich. Somit zahlt jeder Nutzer nur das, was er tatsächlich an Energie verbraucht. Die in den Räumen einsetzbaren Innengeräte sind bezüglich der Bauform mit denen von Splitgeräten vergleichbar. VRF-Systeme eignen sich auch zum nachträglichen Einbau und können dort eingesetzt werden, wo die traditionelle Klimatechnik mit ihren Luftkanälen keinen Platz findet. Ein weiterer Vorteil der Systeme ist, dass sie dank ihrer Funktionsweise im Vergleich zu anderen Klimatisierungsmöglichkeiten oftmals kostengünstiger angeschafft und unterhalten werden können.

Bild: Mitsubishi Electric Europe B.V.

Bild: TOSHIBA Klimasysteme

Bild: TOSHIBA Klimasysteme