Qualitätssiegel

“Qualitätssiegel Raumklimageräte”: Kompetente Entscheidungshilfe beim Klimagerätekauf

Bei der Kaufentscheidung von Raumklimageräten spielen für Endkunden vor allem die Kriterien „niedriger Energieverbrauch“ sowie „hohe Service und Produktqualität“ eine wichtige Rolle. Um allen Käufern hierbei eine höchstmögliche Sicherheit zu bieten, hat der Fachverband Gebäude-Klima e. V. (FGK) in Zusammenarbeit mit führenden Anbietern der Branche das „Qualitätssiegel Raumklimageräte“ entwickelt. 

Das „Qualitätssiegel Raumklimageräte“ berücksichtigt verbraucherentscheidende Kriterien und bietet eine verlässliche Orientierungshilfe beim Kauf von Raumklimageräten. Neben den klassischen Kriterien wie Produktqualität, Langlebigkeit und Energieeffizienz berücksichtigt das Label auch Gesichtspunkte wie lange Ersatzteilverfügbarkeit, fachgerechte Montage und deutschsprachiges Handbuch.

Das „Qualitätssiegel Raumklimageräte“ des FGK wird grundsätzlich nur für energieeffiziente Geräte erteilt, die auch im Teillastbetrieb arbeiten können. Außerdem erhalten nur solche Hersteller das Siegel, die eine hohe Servicequalität sowie eine fachgerechte Montage garantieren. Weitere Kriterien sind ein verständlich geschriebenes Handbuch in deutscher Sprache und die Angabe aller Leistungs- und Verbrauchsdaten in gebräuchlichen Einheiten, die einen Vergleich von Geräten unterschiedlicher Hersteller ermöglichen. Weiterhin stellen die Vergaberichtlinien für das „Qualitätssiegel Raumklimageräte“ des FGK sicher, dass die damit ausgezeichneten Geräte das vorgeschriebene EU-Energielabel in der richtigen Form tragen, alle aktuellen Anforderungen zum umweltgerechten Umgang mit den verwendeten Kältemitteln erfüllen und alle relevanten gesetzlichen Bestimmungen einhalten. Zudem muss der Gerätehersteller garantieren, dass die Versorgung mit Ersatzteilen für mindestens sieben Jahre (ab Ausstellungsdatum des Qualitätssiegels) gewährleistet ist, wobei die Bereitstellung der Ersatzteile innerhalb von maximal zwei Arbeitstagen zu erfolgen hat.